Compounds aus technischen Kunststoffen

Studium – starte mit uns durch

Das duale Studium bietet den Vorteil, dass Theorie und Praxis eng verknüpft sind. In diesem Ausbildungssystem erfahren die Studenten, wie sie ihr Wissen anwenden und es alltagstauglich aufarbeiten. Sie arbeiten in Projekten mit, haben Erfolgserlebnisse und merken schnell wo die Theorie ihre Grenzen hat. Deshalb bieten wir in Kooperation mit Fachhochschulen in der näheren Umgebung die dualen, praxisintegrierten Studiengänge im Fachbereich BWL und Kunststofftechnik an. An der Hochschule besuchen sie blockweise Vorlesungen und Seminare und arbeiten im Anschluss in verschiedenen Unternehmensbereichen mit. Als erster Abschluss wird der Bachelor angestrebt mit dem eine anschließende Übernahme möglich ist. Darüber hinaus bieten wir auch Studien mit einem Masterabschluss an. Mehr dazu erfährst du in den einzelnen Ausschreibungen zu den Studiengängen:

Studiengänge 2018

- B.Eng. in Maschinenbau - Schwerpunkt Kunststofftechnik

Studien-/Projektarbeiten

Eine Zusammenarbeit ist immer für beide Seiten spannend. Wir können dir mit unserer Erfahrung und Expertise helfen und erfahren von dir neue, vielleicht auch unkonventionelle Ansätze zu unseren Fragestellungen. Wir betreuen sowohl Abschluss-, Projekt- als auch Seminararbeiten in unterschiedlichen Themenbereichen.

Sprich uns an, wir unterstützen dich gerne.

Ferialpraktikum

Derzeit bieten wir an unserem Standort in St. Veit ein Ferialpraktikum für Studenten/innen des Studiengangs Kunststofftechnik an. Bewerib dich jetzt auf eine der begehrten Plätze:

unter dem folgenden Link erfährst du mehr zum Ferialpraktikum.

Statements unserer dualen Studenten:

 "Das duale Studium stellt für mich die ideale Kombination aus Theorie und Praxis dar. Hier kann ich erlernte Inhalte direkt im Arbeitsalltag anwenden. Im Rahmen meiner Praxiseinsätze kann ich aktiv im Unternehmen mitarbeiten und frühzeitig Verantwortung übernehmen." - Mario Frielinghaus

"Der Vorteil des dualen Studiums bei geba ist, das ich bereits während der Studienzeit mehrere Jahre Berufserfahrung sammeln und mich somit gut auf das Arbeitsleben vorbereiten konnte. Darüber hinaus hatte ich die Gelegenheit für mehrere Wochen bei der spanischen geba in Valencia zu arbeiten." - Jacqueline Horstmann